Rezepte Infos&Tipps Zitate&Lustiges Kontakt&Service Rezepte durchsuchen
Welcome to • Bienvenido • Willkommen bei         www.studentenkochbuch.net

   
Was Kleines

Was Großes

Was Suppiges

Was Salatiges

Was Besonderes

Was Süßes

Was Trinkbares

 

Von A bis Z..

Neueste zuerst

Rezeptbrief-
kasten

Tell a friend

Extremadura Improvisationsgericht

Zutaten:
  • 150g Spanische Chorizo
  • 2 normale Tomaten
  • 1 hypergroße, überfaustgroße Zwiebel
  • 5 Zehen Knoblauch
  • 1 Dose rote Kidney-Bohnen
  • 2 frische große selbstgepflückte, portugisische Wiesenchampignons
  • 1 Pariser Brot ca. 80cm lang
  • Olivenöl
  • Cayenne Pfeffer, Rosmarin, Finas Hierbas, etwas Salz und Pfeffer (u.a. auch Paprika)
  • Bratpfanne
  • Cerankochplatte
Noch kein Bild
Zubereitung:
    Und so wird's gemacht:
  • Campingstühle aufbauen, Tisch aufstellen, der jedoch unbedingt im Wasser stehen sollte. Ansonsten läuft in der Pfanne auf der Cerankochplatte, die zweckmäßigerweise mitten auf dem Campingtisch steht, das Öl immer auf eine Seite.
  • Nebenbei Wurst kleinschnipfeln, Zwiebel zerkleinern und leicht anbraten, Wurst zugeben, sowie Dose Bohnen und alles gut durchrühren.
  • Nebenbei Tomaten und die selbstgepflückten portugisischen Wiesenchampignons putzen und zerkleinern und später in die Pfanne zugeben.
  • Nebenbei Bier einschenken, „Schwarzer Steiger“ paßt ausgezeichnet dazu!
  • Noch ein wenig würzen und dann mit Weißbrot servieren.
Kochbuchbilder/leeresgif.gif

Schwierig? Echt nich' schwer         
Personen? 2
Anlass? 
Autor? Jo aus Schwaben

Tipps: Es ist durchaus möglich, daß die Urlaubsbegleitung nach einem langen anstrengenden Tag, die Läden haben mittlerweile geschlossen, es gibt keine Möglichkeit etwas neues einzukaufen, den Großteil dieses Mahlzeit verschlingt, nicht weil nur Wurst und kaum Fleisch enthalten ist, vielmehr sind es die ausgewählten Zutaten, die unter der noch schwachen Frühlingssonne Zentralspaniens mit Background-Froschkonzert einem ein herrliches Gefühl geben, welches bei diesem Essen ein einzigartiges Erlebnis bleiben wird.
Dieses Essen entstand beim Osterurlaub 2000, was es werden sollte, wußten wir noch nicht, jedoch waren wenig Lebensmittel übrig und da ich den Reis ungeöffnet wieder nach Hause brachte, gab es zu diesem Essen auch keinen, sondern wie üblich bei leckeren pappigen Gerichten, Weißbrot bzw. Baguette, womit man auch nahezu perfekt die Pfanne und den Teller ausputzen kann.